• 0228 / 95 50 160
Marken der Safety Xperts Familie

Aktuelles Urteil: Unfallversicherung zahlt nicht bei Verletzung durch persönlichen Streit

© Vera Agency – Shutterstock
Unfallversicherung

Unter bestimmten Umständen kann man den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung verlieren, auch wenn ein Unfall während der beruflichen Tätigkeit passiert ist. Über einen solchen Fall hatten die Richter des Landessozialgerichts Baden-Württemberg zu entscheiden.

Der Fall – Nervenstrang des rechten Unterarms durchtrennt

Der Kläger ist Landwirt und klagte gegen die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG), welche quasi die BG der Land- und Forstwirte darstellt. Er forderte von der SVLFG Versicherungsleistungen für einen Arbeitsunfall, der sich im Wald zugetragen hatte. Angeblich hatte ihn ein Nachbar mit einem Messer angegriffen und ihm einen Nervenstrang des rechten Unterarms durchtrennt. Der Nachbar stritt dies ab und beschuldigte seinerseits den Landwirt des Angriffs.

Klage abgelehnt – Unfallversicherung greift nicht!

Was genau vorgefallen war, konnte das Gericht nicht klären. Doch wie schon in erster Instanz lehnten auch die Richter des Landessozialgerichts die Klage ab. Die Begründung: Ein Versicherungsfall im Sinne der gesetzlichen Unfallversicherung liege nur vor, „wenn die berufliche Tätigkeit Ursache für einen eingetretenen Gesundheitsschaden ist“. Da hier jedoch ein Streit Ursache für die Verletzung war, stehen dem Kläger keine Versicherungsleistungen zu (Urteil vom 15.12.2016, Az. L6 U 3639/16).

Fazit

Kommt es am Arbeitsplatz zu einem Unfall, bei dem persönliche Auseinandersetzungen unter den Mitarbeiter ursächlich sind, ist der Versicherungsschutz in Gefahr.

Autor: Dr. Friedhelm Kring


Downloads zu diesem Beitrag
Gesundheitsschutz bei Holzbe- und verarbeitung (DOCX) Download (102 KB)
Mitgliedern stehen hier 1 Downloads zur Verfügung

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an.
0228 / 95 50 160

* Selbstverständlich können Sie die Broschüren auch unabhängig von einer Newsletter-Anmeldung anfordern. Schreiben Sie uns dazu bitte eine kurze E-Mail mit Link zu dieser Seite.