Sofortmaßnahmen bei undichten Druckgasflaschen

Sofortmaßnahmen bei undichten Druckgasflaschen

Undichte Druckgasflaschen können im schlimmsten Fall tödliche Folgen haben. Ein besonders dramatisches Beispiel hierfür ist die Explosion des Werkstattwagens einer Heizungsfirma im sächsischen Klingenthal während der Fahrt, bei der 3 Beschäftigte ums Leben kamen. Auslöser war ein Leck im Ventil einer Acetylenflasche. Darum ist höchste Vorsicht geboten, wenn Sie – etwa durch Gasgeruch – bemerken, dass eine Flasche nicht dicht ist. Diese Übersicht zeigt Ihnen, wie Sie sich richtig verhalten.

    Wie begutachtet man Druckgasflaschen?

    Versuchen Sie immer als Erstes festzustellen, was für ein Gas austritt. Informationen hierzu liefern beispielsweise der Aufkleber des Behälters, der Gefahrgutzettel, die Gefahrensymbole sowie die Farbkennzeichnung auf der Flaschenschulter. Die folgende Übersicht zeigt die Sofortmaßnahmen, die Sie anwenden müssen, wenn Sie es mit brandfördernden oder brennbaren Gasen zu tun haben.

    Niemand darf sich dabei einer unnötigen Gefahr aussetzen. Im Zweifelsfall – auch bei Unkenntnis des austretenden Gases – sollten Sie die Feuerwehr rufen, denn sie ist auf solche Fälle vorbereitet!
    Druckgasflaschen

    Autor: Rafael de la Roza

    Downloads zu diesem Beitrag
    • Sicherer Umgang mit Druckgasflaschen (DOCX)
    Mitgliedern stehen hier 1 Downloads zur Verfügung
    Kostenlos testen!